Great dishes always in stock

Zsa-Zsa Prins

Arne Ramak

Essen wie im Restaurant

„Wir bieten mehr als eine Mahlzeit, wir wollen unsere Kunden entlasten“, verspricht Zsa-zsa Prins vom niederländischen Start-Up Supper, das ein Verpflegungssystem entwickelt hat, das vor allem für kleinere Betriebe interessant ist. „Sie erhalten eine Mahlzeit wie aus dem Restaurant – ohne kochen zu müssen.“

Die Speisen werden gefroren geliefert und müssen lediglich in der Mikrowelle erhitzt und mit Toppings aus frischen Zutaten versehen werden. So können auch Unternehmen ohne eigene Kantine ihren Beschäftigten gesunde und leckere warme Mahlzeiten anbieten. Da die Zubereitung der Speisen denkbar einfach ist und von allen Beschäftigten erfüllt werden kann, ist keine zusätzliche Küchenkraft notwendig. Dass die Speisen nach Bedarf regeneriert werden können, beugt zudem der Lebensmittelverschwendung vor.

AK-GV Pitches. Supper


Fragen & Kontakt zu Kollegen mit ersten Erfahrungen

Wenn Sie Fragen zu den Themen und an die Spezialisten haben, kümmern wir uns gerne um die richtige Antwort für Sie und Ihre Kollegen. Wir helfen Ihnen auch dabei die Kollegen aus der Gastronomie zu finden, die mit den aufgeführten Konzepten schon Best Practice Erfahrungen gesammelt haben und diese mit Ihnen teilen.