WeltverbEsserer-

Wettbewerb 2022

Digitales Finale

28.04.2022 | 16:00 Uhr











Die Nominierungen für den WeltverbEsserer-Wettbewerb 2022

in den Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Gemeinschaftsverpflegung stehen fest!

Die siebenköpfige Expertenjury des kulinarischen Nachhaltigkeitswettbewerbs hat in zwei Jury-Runden die nominierten Konzepte für den WeltverbEsserer-Award 2022 ermittelt. Die Jury ist beeindruckt von der Tiefe und Konsequenz der nachhaltigen Arbeit der Teilnehmenden. Die Vertreter*innen der nominierten Konzepte präsentieren am 28. April 2022 um 16 Uhr im digitalen Finale vor Jury und Publikum. Das Konzept jeder Kategorie, das in bestmöglicher Weise die Nachhaltigkeitskriterien des Wettbewerbs erfüllt, wird am Folgetag zur Gewinner*in gekürt.

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für Besucher*innen, die sich auf der Wettbewerbsseite anmelden: www.brandingcuisine.com/weltverbesserer/

Aufgrund des hohen Niveaus der Einreichungen hat die Jury entschieden, vier statt wie geplant drei Konzepte pro Kategorie für das WeltverbEsserer-Finale am 28.04. zu nominieren.

Nominiert sind in den Kategorien

Restaurants:

FREA Bakery – https://www.freabakery.de

Hofküche Backensholz – Das Bio-Restaurant – http://www.hofkueche-backensholz.de

kopps – https://kopps-berlin.de

place to V – https://aheadhotel.de/placetov/

Gemeinschaftsverpflegung:

E.ON Gastronomie – https://www.eon-gastronomie.com

Eurest: Powered by Plants – https://www.eurest.de/eurest/foodkonzepte/powered-by-plants/

Kernvoll – https://www.kernvoll.de

MAN ES: Foodversity

Food-Produkte:

Better Cracker – https://zbs-food.com/

iceDate – https://www.iceDate.de

Oceanfruit Meeressalat – https://oceanfruit.de

Vollgemüse Tortillas – https://www.beetgold.com

Die Gewinner*in in der Kategorie Restaurants darf sich über Branding Cuisine Agenturleistung / Nachhaltigkeitskommunikation im Wert von 10.000 EUR freuen (brandingcuisine.com).

In der Kategorie Food-Produkte geht die Gewinner*in eine Promotionpartnerschaft mit dem Cateringunternehmen Talking Tables im Wert von ca. 4 bis 7.000 EUR ein. Die Promotion umfasst die Abnahme einer gemeinsam vereinbarten Menge des Food-Produkts und dessen kommunikativ begleitete Integration in passende Formate des Unternehmens, z. B. Events, Bar- bzw. Foodtruck-Angebote und / oder (sofern zum Zeitpunkt der Realisierung verfügbar) in ein lokales Retailformat (tt-konzeptcatering.de).

In der Kategorie Gemeinschaftsverpflegung darf sich die Gewinner*in über die CO2-Berechnung der Speisen eines Betriebes und einen „Klimahelden-Workshop“ mit Eaternity im Gesamtwert von 4.500,00 EUR (eaternity.org) freuen.

Darüber hinaus können die Sieger*innen das Logo „WeltverbEsserer-Wettbewerb 2022 / Gewinner*in der jeweiligen Kategorie“ in ihrer Kommunikation verwenden. Im Anschluss an den Wettbewerb werden die nominierten Konzepte auf der WeltverbEsserer-Wettbewerbsseite präsentiert.

Veranstaltet wird der WeltverbEsserer-Wettbewerb im vierten Jahr in Folge von der auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierten Kreativagentur Branding Cuisine. Der Wettbewerb möchte nachhaltigen Pionieren in der Gastronomie und Lebensmittelbranche eine Bühne bieten und Gehör verschaffen.

Kriterien des WeltverbEsserer-Wettbewerbs

Restaurants und Gemeinschaftsverpflegung:


  1. Verwendung von Bio-Zutaten

  2. Verwendung frischer Zutate und gering verarbeiteter Lebensmittel

  3. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung

  4. Respekt für Tier und Umwelt

  5. Verwendung regionaler Produkte

  6. Verwendung saisonaler Produkte

  7. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung

  8. Vermeidung von Müll, insbesondere Plastikmüll

  9. Bewusster Umgang mit Wasser

  10. Verwendung nachhaltiger Spül- und Putzmittel

  11. Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice

  12. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation

  13. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte

  14. Nachhaltige Ausstattung, Kleidung, Interiors

  15. Aufklärung in Ernährung und Umweltschutz

  16. Aufklärung in Ernährung und Gesundheit

Food-Produkte:


  1. Verwendung von Bio-Zutaten

  2. Positive Wirkung auf die Gesundheit

  3. Verwendung hochwertiger Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel

  4. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung

  5. Respekt für Tier und Umwelt

  6. Kurze, transparente Lieferkette

  7. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte

  8. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung

  9. Vermeidung von Müll, insbesondere Plastikmüll

  10. Bewusster Umgang mit Wasser

  11. Verwendung nachhaltiger Spül- und Putzmittel

  12. Energieeffizienz in allen Betriebsprozessen

  13. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation

  14. Aufklärung in Ernährung und Umweltschutz

  15. Aufklärung in Ernährung und Gesundheit

Die Fakten und Jurymitglieder

des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2022:

Die Jury

  • Serena Carloni, Branding Cuisine

  • David Diallo, Good Impact, Noah

  • Boris Lauser, Rohkost Koch und kulinarischer Berater

  • Anna Schubert, Haferkater

  • Marcus Seidl, S&F-Gruppe

  • Balázs Tarsoly, Branding Cuisine

  • Prof. Dr. Jan Wirsam, HTW Berlin

Fakten

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb war 2018 Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Food-und Gastro-Konzepte und wird 2022 zum vierten Mal ausgetragen. Veranstaltet wird der WeltverbEsserer-Wettbewerb von der auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierten Kreativagentur Branding Cuisine.

Diese hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte zu unterstützen und ihnen Gehör zu verschaffen.

Bewertet werden die Einreichungen von einer siebenköpfigen Expertenjury. Medienpartner des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2022 sind 24 Stunden Gastlichkeit und GVMANAGER der B&L MedienGesellschaft sowie das Online-Magazin nomyblog.

Zielgruppe der Veranstaltung

Foodservice-Profis wie: Köche | Produktentwickler | F&B Manager | Verpflegungsmanager | Barkeeper | Betriebsleiter | Inhaber und andere Profis die nachhaltige Produkte und Konzepte kennenlernen wollen.










Erfahrungsaustausch lohnt sich

BE PART OF IT!

Ausblick

Freuen Sie sich auf spannende ErfaWebTalks, ErfaExpertenGespräche und auf echten Genuss im ErfaCulinaryTalk - digital. Wir sprechen gemeinsam über Produkte, Konzepte, Dienstleistungen, Innovationen, über tolle Ideen und Trends aus Praxis und Forschung, tauschen Meinungen und Erfahrungen aus uvm.

Haben auch Sie ein interessantes Thema, das Sie gerne mit einbringen möchten? Dann melden Sie sich bitte unter: info@erfa-foodservice.de