Gehaltsstudie Hotels

GEHALTSSTUDIE HOTELLERIE 2015/16

Wer verdient wie viel?

Diese Frage beantwortet BBE media in der neuen Ausgabe der „Großen Gehaltsstudie Hotellerie 2015/16“, die in Kürze erscheinen wird. Top hotel gibt vorab einen Überblick über die Verdienstmöglichkeiten in zehn ausgewählten Positionen.

Nachfolgend sind die Jahresgesamtbezüge von zehn ausgewählten Positionen dargestellt. Diese beziehen sich auf Häuser der Vier- oder Fünf-Sterne-Kategorie und beinhalten Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Tantiemen und Prämien sowie steuerfreie Leistungen.


Attraktive Gehälter locken Bewerber an

In der Hotellerie zeichnet sich ein Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt ab. Ursache ist der anhaltende Fach- und Führungskräftemangel, der zu einem verstärkten Wettbewerb der Hotelbetriebe um qualifizierte Mitarbeiter führt. Gut ausgebildete und erfahrene Bewerber können daher nur mit attraktiven Gehältern und Zusatzleistungen gewonnen und gehalten werden. Orientierungshilfen hierzu liefert die jetzt von BBE media aktualisierte »Große Gehaltsstudie Hotellerie 2015/2016«.

2.800 Beschäftigte befragt

Als Basis der exklusiven Umfrage, die durch die Kooperation mit der Personalberatung Konen & Lorenzen Recruitment Consultants und der YourCareerGroup realisiert wurde, dienten die Gehaltsdaten von rund 2.800 Beschäftigten aller Hierarchiestufen in der Hotellerie. Die Studie ermöglicht in Verbindung mit der zugehörigen interaktiven CD-ROM einen nach Hotelkategorien und Hierarchiestufen differenzierten Einblick in die aktuellen Gehaltsstrukturen von 60 unterschiedlichen Positionen aus elf Bereichen des Hotelgewerbes, beginnend bei der Hausdame bis hin zum Hoteldirektor.

Die Daten richten sich als Orientierungshilfe bei der Vorbereitung auf Gehaltsgespräche und -verhandlungen sowohl an Personalverantwortliche als auch an Fach- und Führungskräfte. Auf mehr als 200 Seiten liefert die Studie mit rund 400 Tabellen und Grafiken transparente Angaben zu aktuell gezahlten Bruttogehältern und zusätzlichen Gehaltsbestandteilen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Boni. Dienstwagen, steuerfreie Zuschläge, Trinkgelder und sonstige Vergünstigungen werden ebenso berücksichtigt. Darüber hinaus finden sich praxiserprobte Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen sowie steuerrechtliche Informationen rund um die Themen steuerfreie und steuerbegünstigte Zusatzleistungen und Firmenwagen.

Die Studie ist erhältlich unter www.bbe-media.de

Weitere Informationen:

Peter Rath

Große Gehaltsstudie Hotellerie 2015/2016

LPV GmbH – Abteilung BBE media

über 200 Seiten • 298 €

ISBN 978-3-944204-16-1