Lieferservice

Schiller's

Thinking out of the box!

Besondere Situationen erfordern eben besondere Maßnahmen.

In der aktuellen Situation macht es keinen Sinn, alles „wie gewohnt“ weiterlaufen zu lassen. Heute ist das auch für das sehr exklusive Segment der Gourmet-Restaurants unabdingbar, will man nicht auf unbestimmte Zeit untätig auf eine Änderung der begleitenden Umstände warten.

Die Herausforderung war, seine Wurzeln zu kennen und dennoch völlig neue Wege zu gehen. Analysiert man die Stammkundschaft von Schiller’s Restaurant findet man kulinarisch interessierte Menschen, die gerne genießen. Natürlich geht man in dieser Gruppe auch einmal zur Würstchenbude oder nutzt die eigene Küche. Allerdings lässt man sich auch gerne verwöhnen. Mit diesem Ansatz wurde ein Konzept entwickelt, ein attraktives Angebot aus feinen hausgemachten Leckereien und den Highlights der Gourmetküche zu schaffen, das sich für einen kurzen Transport eignen würde.

Bilder: Schillers Restaurant

Mit Schiller’s Manufaktur erhielt dieses Konzept dann auch einen Namen; die Produkte werden mit einer hochwertigen Broschüre, auf der eigenen Homepage und natürlich über soziale Medien angeboten. Die Analyse der Zielgruppe war korrekt – die ersten Bestellungen kamen prompt.

Die Auslieferung am Wochenende erfolgt bewusst nicht über Taxen oder Kurierdienste sondern von der Chefin selbst mit dem firmeneigenen „Rosinenbomber“, dem abgebildeten Smart. Da bleibt man im Gespräch, nimmt neue Bestellungen entgegen und hilft dem Restaurant über die Zeit.

Aber bitte nicht nachmachen sondern zuerst überlegen, wie der Transfer auf Ihr eigenes Konzept adaptiert werden kann. Viel Erfolg.