„Hole in one“

für den Charity-Neuling Giacobbe









Food-Golf-Trophy im Bitburger Land

23. August 2019












Die Pasta-Manufakturen Giacobbe und Bon Pastaio haben zusammen mit Pizza-Produzent Galileo für den guten Zweck den Golfschläger geschwungen: In Bitburg versammelten sie für zwei Tage Prominenz aus Sport, Kunst und Gesellschaft zu einem Charity-Golfturnier und wurden dabei von Sportmoderator Jörg Wontorra unterstützt.

Neben dem Schweiß und dem Spaß auf rund 100 Hektar ging es jedoch vor allem um 165.000 Euro für den guten Zweck. Die Scheck-Übergabe auf der von der Abendsonne überströmten Terrasse des Golfresorts Bitburger Land wurde zum glanzvollen Auftakt. Ehemalige Profi-Fußballer und Profi-Handballer waren mit von der Partie. Wontorra stellt sie am Eröffnungsabend vor: „Hier sind insgesamt 1.000 Länderspiele versammelt.” Bekannte Größen wie Klaus Allofs oder Erdal Keser, Matthias Anthuber oder Kurt Klühspieß setzen sich seit Jahren für den guten Zweck ein, und vor allem die Ex-Handballer helfen dem seit einem Unfall schwer gehandicapten Kameraden Jo Deckarm. Unterstützt wurden die Profisportler beim Bitburger Event von Fernsehstar Verona Pooth und ihrer Familie.










Mit Charity in so großem Stil betrat Giacobbe-Chef Rainer Nels ungewohntes Neuland. Der Eigentürmer des Golfresorts ist froh über die Mitstreiter, die er unter seinen langjährigen Geschäftspartnern gefunden hat: Andreas Brunsbach von Bon Pastaio und Stefano La Vecchia, Geschäftsführer der Galileo Lebensmittel GmbH aus Trierweiler.

Das „DACH Aktionsbündnis Organspende“ (80.000 Euro), die Hanse-Stiftung (50.000 Euro) sowie die Deutsche Sporthilfe zugunsten Joachim Deckarms (20.000 Euro) kamen in den Genuss eines hochdotierten Schecks.

Apropos Genuss: Natürlich sorgten die drei Pasta- und Pizza-Spezialisten an beiden Tagen mit ihren Spezialitäten dafür, dass sich die Gäste rund um wohlfühlten. Unter ihnen auch zahlreiche Erfa-Foodservice Partner. Sie erlebten ungewöhnliche Paarungen auf dem Fairway: die Foodbranche neben Fußballern und Fernsehstars. Dank des Erfolgs - quasi ein „hole in one“ für den Charity-Neuling - steht den Folgeturnieren in 2020 und 2021 nichts mehr im Wege. (aw)

Ein gelungenes Event, das die Erfa-Foodservice im kommenden Jahr mit ausgewähltem fachlichen Input, im Rahmen eines Experten-Fachgesprächs, verbinden wird.

Freuen Sie sich mit uns auf die "Food-Golf-Trophy im Bitburger Land" in 2020!





Bilder: Quelle Andrea Wohlfart und Erfa-Foodservice
Text: Andrea Wohlfart