Expertengespräch

Sprachassistenz & Digitalisierung

03.09.2019 - Urbanhabor Ludwigsburg

Der Hintergrund

Der Food Service Markt ist einem hohen Wettbewerbsdruck und den sich stetig ändernden Ansprüchen der Gäste hinsichtlich Wartezeiten, Informationsangebot, Angebotsqualität dem digitalen Angebot ausgesetzt. Intelligente Lösungen im Servicebereich und der Küche bieten ein hohes Potential, Prozesse wirtschaftlich zu optimieren und gleichzeitig Kundenerwartungen gerecht werden. Sensoren zur automatischen Erfassung, Schnittstellen zum Datenaustausch über etablierte Systeme, Apps sowie Cloud-Basierte Lösungen ermöglichen bereits heute ausgeklügelte Produkte und erleichtern die Arbeitsprozesse. In Kombination mit Spracheingabe kann ein deutlicher Mehrwert erzielt werden. Sie ermöglicht eine intuitive und einfache Bedienung, die in Kombination mit KI-Assistenzsystemen einen hohen Innovationsgrad besitzen. Dadurch werden die Interaktionsmöglichkeiten mit den Produkten erheblich erweitert. Während Amazon-Alexa für den privaten Bereich eine rasante Nachfrage verzeichnet, stecken Lösungen für den Food Service Markt noch in den Anfängen. Im Expertengespräch möchten wir Ihnen die aktuellen Entwicklungen und Projekte im Bereich Sprachassistenzsysteme und Digitale Lösungen zur Vernetzung vorstellen. Anschließend in einer Diskussionsrunde mit Ihnen und den Experten über Ihre Bedürfnisse, Anforderungen sowie Integrationspotenzial für Sprachassistenten diskutieren.

Zielgruppe

Entscheider, Gastronomen, Gerätehersteller, Logistik- und Lieferservice, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen, Lebensmittelhersteller, Zulieferer.

Referenten / Big Points

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Gastronomie aus?

Sonja Christ-Brendemühl gibt Einblicke in die Studie des Institut für Management an der Universität Koblenz-Landau. Dabei interessierte vor allem, in welchen digitalen Technologien Gastronomen das größte Potenzial sehen, wie Servicemitarbeiter mit veränderten Anforderungen umgehen und wie dies Kundenbeziehungen beeinflusst.

Digitalisierung im Food Markt

Prof. Ritz, Dekan des Fachbereich - Elektrotechnik und Informationstechnik der Fachhochschule Aachen schildert die Branchenspezifischen Herausforderungen bedingt durch den innovativen Wandel der Gastronomie und dem Einzelhandel. Dabei geht er insbesondere auf die Usability, Chancen und Potential von digitalen Produkten ein.

Digitalisierung und Dokumentation der Küchen-, Herstellungs- und Verteilprozesse,

mit dem Ziel sämtliche qualitätsrelevante Informationen in allen Sequenzen entlang des Food-Supply-Chain – von der Produktion, Lagerung, Verarbeitung, Transport bis hin zur Ausgabe zu vernetzen. Jetzt ist Zeit, Wissen zu teilen, um Exzellenz zu erreichen.

Max Maier - Check Cloud

Speisewerk - Urbanhabor

Verpflegung 4.0 “live”

Backstage | Food-Waste-Management-Tools | Insides im gastronomischen Flaggschiff der Better Taste GmbH

Andreas Müller - Geschäftsführer

Spracherkennung - Made in Germany

Dr. Steinbiss vom Lehrstuhl für Informatik 6 (Sprachverarbeitung und Mustererkennung) der RWTH Aachen schildert die Entwicklung im Bereich Spracherkennung und beschreibt den aktuellen Stand der Forschung hinsichtlich Potenziale und Herausforderungen. Ein Ausblick zur Zukünftigen Nutzung von Spracherkennung rundet den Vortrag ab.

Laute Umgebung: kein Problem?

Prof. Bitzer vom Fraunhofer Institut Digitale Medientechnologie (IDMT) spricht über akustische Herausforderungen für Spracherkennungssysteme und stellt aktuelle Signalverarbeitungsverfahren zur Reduktion von Störgeräuschen sowie Hardwarelösungen für zielgerichtete Sprachaufnahme vor.

Wie entsteht ein digitaler Gesprächspartner?

Dr. Köhler vom Fraunhofer Institute for Intelligent Analysis and Information Systems gibt einen Einblick in aktuelle und zukünftige Entwicklung und Trends im Bereich Dialogsysteme (AI). Dabei werden die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Verfahren vorgestellt und das Potentiale zur Prozessoptimierungen und Vernetzungsmöglichkeiten beschrieben.

Lösungen von morgen - integrierbare und individualisierte Sprachassistenzsysteme

Herr Schwarz, Geschäftsführer des Startup divvoice, zeigt spannende Lösungen, wie intelligente Sprachassistenten Anwendungsspezifisch optimiert entwickelt und eingesetzt werden können. Vorgestellt werden Produktlösungen für die Gastronomie und den Einzelhandel, sowie zur Integration in Produktlinien von Küchengeräteherstellern.

Diskussionsrunde mit Experten und Visionären

Erwartete Entwicklung | Grenzen und Vorteile solcher Systeme

Vernetzung Gastronomie und Einzelhandel

Anforderung aus der Operativen


Eingeladen sind neben den Referenten:

Helmut Pauly - Management Consulting / ehem. Siemens

Wilfried Hötzer - Leitung PEG Fachberatung

Phillip Preuß - Geschäftsführer L&D

Urs Bischof - Geschäftsführer LeBuffet Restaurant&Café Gesellschaft mbH

Marco Herzog - Leiter Digital TNC Production GmbH

Werner Vettorel - YUM Brands

Markus Aehling - Oracle F&B Germany

Raphael Beckmann - Celona Gastro GmbH / CEBEX GmbH

Geplantes Zeitfenster 10:00 - 17:30 Uhr


Veranstaltungsort:

Urbanhabor - Speisewerk | Schwieberdinger Str. 74 | 71636 Ludwigsburg

Parkplatz Eingabe Navi: Grönerstraße 5


Die Kostenbeteiligung

beträgt 195 € (zzgl. 19% MwSt.) pro Person.

Für Erfateilnehmer 95 € pro Person.


Mit freundlicher Unterstützung von:


Fragen zur Veranstaltung und Anmeldung zur Diskussionsrunde über: info@erfa-foodservice.de

Download Programm und Anmeldung

urbanhabor / speisewerk | Schwieberdinger Str. 74 | 71636 Ludwigsburg

Fotos: Rieber / urbanhabor

Experten, Referenten, Veranstalter und Unterstützer

Sonja Christ-Brendemühl

Leitet die Studie "Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Gastronomie aus?" des Institut für Management an der Universität Koblenz-Landau. Sie gibt uns Einblicke in die Studie und berichtet uns über die ersten Ergebnisse und Eindrücke.

sonjachrist@uni-koblenz.de

Prof. Thomas Ritz

Dekan und Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik European Center for Sustainable Mobility (ECSM)

Themenfeldern

  • Digitalisierung und Innovation
  • Usability und Nutzerzentrierung
  • Handel und Mobilität in einer digitalisierten Gesellschaft

http://www.thomasritz-online.de/index.shtml

Max Maier

Unser Ziel ist es, die Logistik von Lebensmittel über intelligente Mehrwegsysteme zu organisieren und qualitätsrelevante Daten entlang der Food-Supply-Chain über die herstellerunabhängige Plattform CHECK CLOUD zu vernetzen.

max.maier@checkcloud.com

www.checkcloud.com

+49 7141 457-0

Andreas Müller

Großartige Events sind unsere Leidenschaft, wir lieben echte Herausforderungen, sagt der vielseitige tätige und innovative Koch und Gastronom aus Leidenschaft.

Tellertaxi / Lunch & More / Private- oder Business Catering / Speisewerk / Adler am Schloss Eventcatering

Dr. Volker Steinbiss

Volker Steinbiss ist Gründer von Accipio Consulting und der Accipio Projects GmbH und ist seit 1986 Vorreiter bei der automatischen Spracherkennung. Er leitete die Philips-Forschungsgruppe für automatische Spracherkennung und war CTO von Philips Speech Processing. Volker war in mehreren Gremien als Vizepräsident der ELRA (European Language Resources Association), als stellvertretender Vorsitzender der Sektion IEEE Deutschland (Institut für Elektro- und Elektronikingenieure) und der W3C Voice Browser-Arbeitsgruppe tätig.


Besonderheiten:

Automatische Spracherkennung / Sprachdialogsysteme / Mensch-Maschine-Interaktion / Benutzeroberflächen / menschliche Sprachtechnologien

Linkedin

Prof. Dr.-Ing. Jörg Bitzer

stellv. Leiter Transferzentrum für anwenderorientierte Assistenzsysteme

Themenfeldern

https://www.idmt.fraunhofer.de/de/hsa/research_fields/audio_system_technology.html

Dr.-Ing. Joachim Köhler

Geschäftsfeldleiter Content Technologies & Services

Themenfeldern

  • Natural Language Processing
  • Information Extraction

https://www.iais.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/content-technologies-and-services/uebersicht.html

Alexander Schwarz

Wir entwickeln intelligente Sprachassistenzsysteme, die speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen optimiert sind. Dabei sind intuitive Bedienung, nutzerorientierte Funktionen und Datenschutz, zentrale Elemente unserer Produkte.

a.schwarz@divvoice.com

www.divvoice.de

+49 151 74506302

Teilnehmer der Diskussionsrunde

Michael Möhring

Wir bringen die Macher im Markt zusammen und fördern gezielt den Erfahrungsaustausch unter den Entscheidern aus Gastronomie und Industrie, auf Augenhöhe, praxisbezogen, themenorientiert, Impulse setzend und zukunftsweisend.

michael.moehring@erfa-foodservice.de

www.moehringsnetzwerk.de

+49 172 9101655

Helmut Pauly

Mitgestaltung bei dem Aufbau der Gemeinschaftsverpflegung bei Siemens als zentraler Abteilung. Mehrere Jahre operative Leitung von 20 Kasinostandorten. 20 Jahre verantwortlich für den Aufbau und Betrieb der IT Unterstützung für den bundesweiten Betrieb der Gemeinschaftsverpflegung (Einkauf, Betriebssteuerung, Kassen und Zahlungssysteme).

Seit Mitte 2018 selbstständigen Berater.


HP Manage-ment Consulting

Wilfried Hötzer

Fachbereichsleiter Verpflegungsmanagement der P.E.G.-Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG/München. Die P.E.G.-Fachberatung berät bundesweit Gesundheits- und Sozial-Einrichtungen in der der Care-Gemeinschaftsverpflegung und unterstützt den Einkauf ihrer Mitgliedseinrichtungen. Wilfried Hötzer kennt die Bedürfnisse und Anforderungen der Verpflegungsmanager der PEG Mitglieder aus seiner Praxis heraus sehr gut.

Urs Bischof

COO / Geschäftsführer Le Buffet Restaurant & Café Gesellschaft mbH, Mitglied des Vorstandes der DEHOGA Fachabteilung Systemgastronomie und gelernter Koch bringt seine Erfahrungen aus der Sternegastronomie, von Mövenpick , großen Events u.a. beim DFB, Eataly und Dinea in die Diskussionsrunde mit ein.

Seine These ist: "Digitalisierung ist auch keine Lösung"

Marco Herzog

Leiter Digital der TNC Production GmbH, die Agentur, Veranstalter, Locationbetreiber und Gastronom in einem ist. Ihr Geschäftsführer und Gründer Michael Kuriat ist Präsident des Leaders-Club Deutschland und mit seinem Team immer am Puls der Zeit.

Daniel Gantenberg

Geschäftsführer Operations, Gastro Experts GmbH

Mitglied der Geschäftsführung der Enchilada Franchise und verantwortlich für den Bereich Digitalisierung. Die Enchilada Franchise ist ein Multikonzept-Franchisegeber, der in Deutschland mehr als 80 Restaurants und fünf verschiedene Franchisekonzepte führt.

Agenda_EG_03.09.2019
Veranstalter: ErfaFoodService .- Organisation und Betreuung Michael Möhring │Postanschrift: c/o Möhrings Foodservice-­KompetenzLindenweg 18 │ 56323 Waldesch Mail: info@erfa-foodservice.de │ Tel.: +49 2628 988450 │ Mobil: +49 172 9101655

Hotels / Übernachtung

Wir haben für Sie ein Abrufkontingent im

Hotel City Oase Lb

Friedrichstraße 43 | 71638 Ludwigsburg | +49 7141 913377 | info@cityoaselb.de

zum Preis von 105 € / Einzelzimmer inkl. Frühstück vormerken lassen.

Das begrenzte Abrufkontingent ist bis zum 02.08.2019 vorgemerkt. Stichwort: ErfaFoodService

Mit freundlicher Unterstützung von:

Weitere Hotelempfehlungen sind:

nestor Hotel Ludwigsburg

Stuttgarter Str. 35/2 | 71638 Ludwigsburg | 07141 9670 | ludwigsburg@nestor-hotels.de

Hotel NH Ludwigsburg

Pflugfelder Str. 36 | 71636 Ludwigsburg | +49 7141 15090 | nhludwigsburg@nh-hotels.com